Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt (Blaise Pascal).

Systemikerinnen und Systemikern wird oft nachgesagt, sie seien „kopfgesteuert“. Emotionen und Körperarbeit hätten in der systemischen Welt wenig Raum. Weit gefehlt. (Später mehr....)

Systemische Welt

In der systemischen Welt wird das Pferd beim Schwanz aufgezäumt. Für viele ist sie eine Zumutung. Fehler sind erlaubt, Querdenken ist erwünscht. Die systemische Welt besteht nicht aus Kranken und Gesunden, sondern aus Menschen, die im Leben ihren optimalen Weg suchen. Es kann passieren, dass sich auf diesem Weg leidvolle Nebenwirkungen auftun, die wir dann vielleicht als "Störungen" oder "Krankheiten" bezeichnen. Störungen oder Krankheiten zucken aber nicht wie Blitze aus heiterem Himmel. Sie sind systemische Anpassungsleistungen.

Weiterlesen …